000.jpg

EIN PRÄRIEBEET ANLEGEN

Wenn du an ein Präriebeet denkst, denkst du vielleicht an genügsame Pflanzen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Präriepflanzen bestehen aus verschiedenen Gräsern und schönen blühenden Pflanzen, oft in warmen Farbtönen. Präriepflanzen können leicht wild wachsen, es bleibt eine Einheit und du betonst die natürliche Atmosphäre.

 

Präriebeet 

Wie legt man eine Präriebeet an?

Bei dieser Art von Beet ist es wichtig, die richtigen Pflanzen zu verwenden. Viele Gräser in Kombination mit Pflanzen mit auffälligen Blattformen. In der folgenden Übersicht sind die Pflanzen aufgeführt, die wir für das perfekte Präriebeet empfehlen: 

Lateinischer Name

 Deutscher Name

Pflanzenanzahl je m²

Achillea millefolium ‘Paprika’

Schafgarbe

8-9

Echinacea purpurea

Sonnenhut

7

Heuchera ‘Marmelade’

Purpurglöckchen

9

Uncinia uncinata ‘Everflame’

Mahagonigras

5

Canna ‘Mango’

Canna

4

Lillium

Lilie

7

Miscanthus sinensis ‘Gracillimus’

Chinaschilf

4-5

Miscanthus sinensis ‘Kleine Silberspinne’

Chinaschilf

4-5

Miscanthus sinensis ‘Navajo’

Chinaschilf

4-5

Molinia arundinacea ‘Transparent’

Pfeifengras

5-7

Molinia caerulea ‘Edith Dudszus’

Pfeifengras

6

Festuca glauca ‘Golden Toupee’

Blauschwingelgras

9

Pennisetum ‘Fireworks’

Lampenputzergras

7

Pennisetum glauca ‘Pruple Baron’

Lampenputzergras

7

Pennisetum ‘Little Bunny’

Lampenputzergras

7

 

 

Gestaltung des Präriebeetes

Bevor du mit deinem Beet beginnst, solltest du dir Gedanken über die Funktion der Pflanzen machen. Das klingt vielleicht albern, aber es macht das Auslegen des Beetes viel einfacher. Die Pflanzen in einem Beet haben verschiedene Funktionen:

 

Strukturpflanzen

Diese Pflanzen geben dem Beet seine Struktur. Oft sind es Sträucher, immergrüne Pflanzen oder hohe Gräser.

 

Eyecatcher

Das sind oft die Pflanzen mit auffälligen Blüten oder die Pflanzen, die im Winter Beeren tragen.

 

Füllpflanzen

Verschiedene Pflanzen, die die Eyecatcher durch einen anderen Farbkontrast verstärken können oder Pflanzen, die selbst nicht so sehr auffallen.

 

In einem Präriebeet bevorzugt man viele Gräser, die Strukturpflanzen. Dein Beetplan beginnt damit. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Gräsern. Die Miscanthus-Arten sind groß und/oder formvollendet. Aus dieser Struktur kannst du dein Beet bauen - mach es hauptsächlich nach deinem Gefühl.

 

TIPP: Platziere sie nicht alle ordentlich in einer Reihe, dann kann das Beet zu starr wirken. Indem du die Strukturpflanzen im vorderen und hinteren Teil des Beetes platzierst, schaffst du Tiefe.

 

Bei der Auswahl der Eyecatcher konzentriert sich das Präriebeet vor allem auf blühende Pflanzen. Willst du etwas anderes? Dann nimm das Festuca (Blaugras). Diese Pflanze fällt durch ihre Farbe und Vielfalt auf und ist daher ein echter Hingucker! Die Blickfänge sollten einen prominenten Platz im Beet bekommen; über die Fläche verteilt. Pflanze die Hingucker als zweites in den Garten.

 

Die Füllpflanzen können innerhalb eines Beetes verschiedene Funktionen haben; sie können den Eyecatcher noch mehr hervorheben, indem sie eine Farbe hinzufügen, aber sie können auch einfach die leeren Stellen ausfüllen.

 

Steine oder Schotter können das Präriegefühl vervollständigen. Lege die Steine auf einen Haufen oder lege den Kies wie einen Weg durch das Beet. Die Sorte kann einen spielerischen Effekt haben, der das Beet interessant aussehen läßt, auch im Winter, wenn das Beet etwas kahl ist.

  

Schritt-für-Schritt-Plan für das Präriebeet

  1. Bevor du Pflanzen auswählst, ist es wichtig zu wissen, ob du einen Platz in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten haben möchtest.
  2. Achte darauf, wie groß die Pflanze letztendlich wird und variiere ihre Höhe, Blattform und Blütenform.
  3. Zeit, den richtigen Ort zu wählen! Dazu stellst du die Pflanzen mit Topf und allem Drum und Dran an den vorbestimmten Platz, damit du weißt, wo jede Pflanze stehen wird.
  4. Setze die Strukturpflanzen, wie z.B. Gräser, an die richtige Stelle. Richte sie nicht zu fein säuberlich aus, sonst wirkt das Beet steif.
  5. Platziere Blickfänge mit schönen Blumen an prominenten Stellen im Beet. Platziere sie nicht nur vorne, sondern auch im hinteren Bereich, um dem Beet einen spielerischen Effekt zu verleihen.
  6. Falls nötig, lege Trittsteine oder einen Kiesweg an. Das ist praktisch, um alle Pflanzen im Beet zu erreichen, ohne sie zu beschädigen, und es ist auch gut für das Bodenleben.
  7. Zum Schluss füllst du das Beet mit Füllpflanzen auf. Füllpflanze sind es im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie sind das Füllmaterial für dein Beet und sorgen dafür, dass die Blickfänge besser zur Geltung kommen.
  8. Erst jetzt solltest du alle Pflanzen in den Boden setzen, wo du sie ausgelegt hast. Grabe ein Loch und verbessere den ausgehobenen Boden bei Bedarf, indem du ihn mit Kompost oder einem Bodenverbesserer mischst.
  9. Tauche die Pflanzen mitsamt dem Topf in einen Eimer mit Wasser, damit sie das Wasser aufnehmen kann. Entferne dann den Plastikbehälter von der Pflanze und setze die Pflanzen auf der gleichen Höhe wie im Topf in den Boden. Drücke nach unten und gieße erneut.
  10. Behalte das Beet an sonnigen Tagen und bei starkem Wind im Auge. Frisch gepflanzte Beete trocknen schnell aus und sind noch nicht sehr stabil.

 

Magst du es lieber etwas kleiner?

Auch in kleinen Gärten ist es einfach, ein Beet anzulegen. Nachfolgend haben wir einen Plan für ein Präriebeet von 2 m² erstellt. Das Ambiente eines Beetes kann natürlich auch in einem großen Topf oder Pflanzgefäß entstehen, indem du eine Reihe von Präriepflanzen zusammen aufstellst.

 

 

Planzen in diesem Beispiel

  1. Pennisetum 'Fireworks' x5 | Lampenputzergras | (Voll)Sonne und Halbschatten
  2. Achillea millefolium 'Paprika' x4 | Schafgarbe | (Voll)Sonne und Halbschatten
  3. Echinacea purpurea x4 | Sonnenhut | (Voll) Sonne
  4. Heuchera 'Marmelade' Purple Bellflower | Purpurglöckchen | (Voll)Sonne und Halbschatten
  5. Festuca glauca 'Golden Toupee' | Blauschwingelgras | (Voll)Sonne und Halbschatten
  6. Canna 'Mango' Flower Reed | Canna | (Voll)Sonne und Halbschatten

Alle Pflanzen für ein Präriebeet sind bei Intratuin erhältlich. Du findest sie in unseren Gartencentern und kannst dich von unseren Spezialisten beraten lassen.

 

 49429 Visbek

Ahlhorner Str. 25-29


MO-SA 09:00-18:30 Uhr

SO geschlossen

 27793 Wildeshausen

Westring 1


MO-SA 09:00-18:30 Uhr

SO 14:00-17:00 Uhr

 49377 Vechta

Oldenburger Str. 122


MO-SA 09:00-18:30 Uhr

SO 14:00-17:00 Uhr

 28259 Stuhr

Varreler Landstr. 31


MO-SA 09:00-18:30 Uhr

SO 10:00-13:00 Uhr

 26160 Bad Zwischenahn

Mühlenstr. 5-7 


MO-SA 09:00-18:30 Uhr

SO 14:00-17:00 Uhr (geänderte Öffnungszeit*)

 26135 Oldenburg

Oldeweg 4  


MO-SA 09:00-18:30 Uhr
SO 13:00-16:00 Uhr

Immer informiert!

Aktuelle Angebote und die besten Gartentipps.
Melde dich zu unserem Newsletter an.

Fantastisches
Grün

Wir denken grün und bleiben grün. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden das ganze Jahr über das Beste aus der Natur bieten. Frisch und saisonal. Das ist gut für Mensch und Tier.

Liebe für
unseren Beruf

Mit Leib und Seele lieben wir alles, was grünt und blüht. Wir verfügen über das entsprechende Know-how und einen wahren „Grünen Daumen“. Wir lieben unseren Beruf. Und das schon seit unzähligen Jahren.

Immer wieder
überraschend

Erlebnis. Das ist unsere Stärke. Intratuin besucht man nie vergeblich. Wir überraschen immer wieder mit neuen Produkten, inspirierenden Konzepten und frischen Ideen. Das liegt uns einfach im Blut.

Mit offenen
Armen

Die Natur ist für alle da. Deshalb begrüßen wir ausnahmslos alle Kunden mit echter Gastfreundschaft und helfen ihnen immer gerne weiter. Und das selbstverständlich auch online.